Durchsuchen Sie meine Website mit Google:

Wahlbeteiligung stagniert

Bundestagswahl 2021: So hat Bremerhaven abgestimmt

Deutliche Verluste für CDU und Linke, Riesenabstand zwischen SPD und CDU
Näheres:

Erststimmenergebnis

Zweitstimmenergebnis

Briefwahl
Auch interessant:

Allgemeines zur Bundestagswahl 2021

Stadtverordnetenwahl 2019

Bürgerschaftswahl 2019

Ergebnis der Europawahl 2019 in Bremerhaven

Themen aus Bremerhaven

Impressum

zur Startseite



Wie haben die Bremerhavenerinnen und Bremerhavener bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 abgestimmt? Nachfolgend finden Sie das endgültige Ergebnis getrennt nach Erst- und Zweit­stimmen. Bremerhaven bildet keinen eigenen Bundestagswahlkreis, sondern gehört wie die nördlichen Stadtteile der Stadt Bremen zum Bundestagswahlkreis 55 Bremen II -Bremerhaven. Das Direkt­mandat wurde stets von der SPD gewon­nen.

Die Wahlbeteiligung in der Stadt an der Wesermündung lag 2021 bei 63,93 Pro­zent und ist damit nur minimal gegenüber 2017 gesunken, als 64,08 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Wahlrecht Gebrauch machten. Im Gegensatz dazu stieg im Bundesdurchschnitt die Wahlbe­teiligung geringfügig um 0,4 Prozent­punkte auf 76,6 Prozent.

Entsprechend dem Bundestrend konnten SPD und Grüne deutliche Gewinne verbu­chen, während die CDU starke Verluste erlitt und unter die 20 %-Grenze rutsch­te. Allerdings ist die SPD von ihren besten Zeiten in der zweiten Hälfte des 20. Jahr­hunderts weit entfernt, als sie über 50 % lag. Die Entwicklung des Zweitstim­men­er­gebnisses für AfD und FDP entspricht in etwa dem Bundestrend, allerdings liegt die AfD vor den Liberalen. Beachtlich ist der Unterschied zwischen der an erster Stelle rangierenden SPD und der auf dem zwei­ten Platz folgenden CDU mit über 20 Pro­zent­punkten bei den Erststimmen und über 19 bei den Zweitstimmen.

Beim Ergebnis für die SPD fällt auf, dass diese Partei deutlich mehr  Erst- als Zweitstimmen erzielte. Ein Grund hierfür kann sein, dass es für die SPD im Land Bremen sehr schwer ist, neben den bereits direkt gewählten zwei Wahlkreis­bewerbern einen weiteren Kandidaten über die Landesliste Bremen in den Bun­des­tag zu entsenden. Andererseits könnten einige Wähler kleinerer Parteien geneigt sein, wegen der Aussichtslosigkeit des Sieges ihrer Partei im Wahlkreis die Erststimme einer größeren Partei zu geben.
Kurzgefasst:

Ergebnis der Bundestagswahl 2021 in Bremerhaven
  • Die Wahlbeteiligung von 63,93% ent­spricht in etwa dem Ergebnis von 2017, liegt aber unter dem Bundesergebnis von 76,6%.

  • SPD und Grüne erzielten deutliche Gewinne, CDU und Linke deutliche Verluste.

  • Sehr großer Abstand zwischen SPD und CDU, bei Erststimmen mehr als 20%.

  • Die CDU ist in Bremer­haven noch an zweiter Stelle, bei den Zweitstimmen im Land Bremen aber an dritter Stelle hinter den Grünen.

  • AfD in Bremerhaven stärker als FDP.

  • Anteil der Brief­wäh­ler deutlich niedriger als im Bundesdurch­schnitt.

Anzeigen


Anzeigen

Ergebnis Erststimmen Bremerhaven
Kandidat Partei Stimmen Prozent Veränderung
zu 2017
(Prozentpunkte)
zum Vergleich: Prozent gesamter
Wahlkreis 55
Schmidt, Uwe SPD 19.739 39,80 % + 4,03 36,95 %
Winter, Wiebke CDU 9.401 18,96 % - 6,21 20,09 %
Labetzke, Michael Grüne 6.535 13,18 % + 6,60 14,62 %
Jürgewitz, Thomas AfD 5.178 10,44 % -1,14 8,77 %
Akkamis, Gökhan FDP 3.087 6,22 % - 0,56 5,96 %
Achelwilm, Doris Linke 2.596 5,23 % - 5,65 7,47 %
Fasmers, Ralf Die PARTEI 878 1,77 % + 0,17 1,85 %
Kaufmann, Annette dieBasis 614 1,24 % keine Teilnahme 1,25 %
Büntjen, Katharina Freie Wähler 611 1,23 % + 0,68 1,27 %
Daum, Christian Piraten 412 0,83 % keine Teilnahme 0,64 %
Bode, Rolf V-Partei 203 0,41 % keine Teilnahme 0,43 %
Härtel, Mathis Die Humanisten 178 0,36 % keine Teilnahme 0,34 %
Tober, Kara ÖDP 119 0,24 % keine Teilnahme 0,28 %
Bader, Jürgen MLPD 42 0,08 % - 0,02 0,08 %

Ergebnis Zweitstimmen Bremerhaven
Partei
Stimmen
Prozent
Veränderung
zu 2017
(in Prozentpunkten)
zum Vergleich: Ergebnis
Bundesland Bremen
zum Vergleich:
Ergebnis Bund
SPD
18.132
36,51 %
+ 5,61
31,47 %
25,7 %
CDU
8.664
17,45 %
- 7,94 17,22 %
24,1 %
Grüne
6.997
14,09 %
+ 6,25
20,86 %
14,8 %
AfD
5.278
10,63 %
- 1,89
6,88 %
10,3 %
FDP
4.166
8,39 %
+ 0,81
9,29 %
11,5 %
Linke
2.733
5,50 %
- 5,95
7,73 %
4,9 %
Tierschutzpartei
944
1,90 %
keine Teilnahme
1,38 %
1,5 %
Die PARTEI
712
1,43 %
- 0,02
1,19 %
1,0 %
dieBasis
528
1,06 %
keine Teilnahme 1,06 %
1,4 %
Freie Wähler 509 1,02 % + 0,58 0,89 % 2,4 %
Team Todenhöfer
442
0,89 %
keine Teilnahme 0,92 %
0,5 %
Volt
128
0,26 %
keine Teilnahme 0,40 %
0,4 %
Die Humanisten
108
0,22 %
keine Teilnahme 0,18 %
0,1 %
V-Partei
101
0,20 %
- 0,06
0,16 %
0,1 %
Menschliche Welt
85
0,17 %
- 0,20
0,12 %
0,0 %
ÖDP
59
0,12 %
keine Teilnahme 0,12 %
0,2 %
NPD
52
0,10 %
- 0,44
0,09 %
0,1 %
MLPD 26 0,05 % - 0,04 0,05 % 0,0 %
(Quelle: Landeswahlleiter Bremen. Ergebnisse Bund: Der Bundeswahlleiter, Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2020, Heft 3, Endgültige Ergebnisse nach Wahlkreisen S. 9).

Briefwahl: Der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler in Bremerhaven ist mit 35,1% deutlich niedriger als im Landesdurchschnitt mit 46,6% und im Bundesdurchschnitt mit 47,3%. Damit liegt der Anteil aber immerhin noch höher als im Bundesland mit dem geringsten Anteil, in Thüringen wählten mit nur 32,4% die wenigsten Wählerinnen und Wähler auf diese Weise. In Bayern lag der Anteil mit 62,4% am höchsten. (Quelle der Bremer Daten: Landeswahlleiter Bremen, andere Daten: Pressemitteilung des Bundeswahlleiters vom 15.10.2021).

Anzeigen




Seite zuletzt bearbeitet am: 28.10.2021